Inhaltsverzeichnis

Eine neue E-Mail-Adresse als Absender im Account anlegen

Julia Walther Updated von Julia Walther

Sweap ermöglicht es dir, innerhalb deines Accounts mehrere Absender E-Mail-Adressen zu hinterlegen.

Standardmäßige Absender E-Mail-Adresse

Standardmäßig gibt es in Sweap eine hinterlegte Absender E-Mail-Adresse, welche für den Versand von E-Mails genutzt wird: 

mail@sweapevent.com

Das Antworten auf diese Absender E-Mail-Adresse ist nicht möglich, deshalb können eigene Adressen für deinen Account angelegt werden. Die Einrichtung von einer eigenen Absender E-Mail-Adresse erfolgt beim Sweap Support Team. Bitte beachte, dass zusätzliche Absender E-Mail Adressen in deinem Account zusätzliche Kosten verursachen können.

Du kannst nach dem Anlegen neuer Absender E-Mail-Adressen auf alle in deinem Account hinterlegten Adressen zugreifen und diese für jede Veranstaltung auswählen und nutzen.

Der E-Mail Versand aus Sweap heraus erfolgt über den europäischen Cloud Maildienst Mailjet und deren SMTP Server. Bei Mailjet handelt es sich um einen E-Mail Dienst, der besonders für Marketing und transnationale E-Mails genutzt wird.

Hinweis: Beachte bitte, dass eine direkte Anbindung an einen E-Mail-Server (z.B. Exchange) von unserer Seite nicht vorgesehen ist, sondern der komplette Prozess über Mailjet abläuft.

Eine neue Absender E-Mail-Adresse anfordern

Für die Einrichtung einer neuen Absender E-Mail-Adresse bedarf es folgender Schritte:

  1. Beantrage die Einrichtung der gewünschten E-Mail-Adresse (und Domain) über dieses Formular.
  2. Im Anschluss erhältst du eine Bestätigung via E-Mail von Mailjet, die zur Verifizierung und Berechtigung der neuen E-Mail-Adresse versendet wird. Leite diese bitte an das Sweap Support Team weiter (support@sweap.io), damit Sweap den Link bestätigen kann. 
  3. Nachdem die Verifizierung durchgeführt wurde werden sogenannte SPF und DKIM TXT DNS Einträge unter der Domäne der Versandadresse von Sweap angelegt. Diesen SPF-Record sowie DKIM-Record erhältst du von uns, denn dieser muss von deiner IT in dem zugehörigen DNS der Domainverwaltung für die E-Mail Domäne hinterlegt werden.
Hinweis: Das Setzen der SPF und DKIM Einträge verringert, aufgrund der Versandgenehmigung, die Wahrscheinlichkeit als Spam klassifiziert zu werden.

Die Einrichtung der SPF und DKIM DNS Einträge werden hier im Detail erläutert.

Achtung: Wenn eine Weiterleitung an eine andere E-Mail-Adresse erfolgt, darf keine Abwesenheitsnotiz oder ähnliches hinterlegt sein, da sonst der Gast auch diese erhalten würde.

Prüfen der SPF & DKIM Einträge

Über das kostenfreie Tool Mail-Tester, kannst du selbstständig gegenprüfen ob die SPF & DKIM Einträge von dir korrekt und vollständig gesetzt worden.

Hier gibst du einfach folgende Werte ein:

Domain-Name = deine Absende Domain

DKIM-Selektor = Mailjet

Wie haben wir uns geschlagen?

Die Einrichtung einer neuen Webseiten Domain

Kontakt