Inhaltsverzeichnis

Einstellungen zu den Registrierungsmöglichkeiten im Webseiten Builder

Julia Walther Updated von Julia Walther

Du hast über Sweap unterschiedliche Möglichkeiten deine Gäste zu deinen Veranstaltungen einzuladen. Grundsätzlich kann dies anhand deines Gast Segments differenziert werden.

Um deine Registrierungsseite aufzubauen, solltest du folglich berücksichtigen, ob du Gäste aus bestehenden Verteilern / Gast Segmenten zu deiner Veranstaltung einlädst oder neue Personen erreichen möchtest, von denen du noch keine Daten hast (Erhebung neuer Gastdatensätze).

Entsprechend dieser Berücksichtigung kannst du deine Registrierungsseite öffentlich zugänglich machen oder deine Registrierungsseite so aufbauen, dass diese nur für eingeladene Gäste zugänglich ist.

Nachfolgend erklären wir dir, welche Funktionen dir in Sweap zur Verfügung stehen, wo du diese findest und für welchen Anwendungsfall sie sich eignen.

Einstellungen zu den Registrierungsmöglichkeiten

Die Einstellungen zu den Registrierungsmöglichkeiten findest du im Bearbeitungsmodus deiner Registrierungsseite. Rufe dort den Punkt "Registrierungseinstellungen" über einen Klick auf den Button mit dem kleinen Zahnrad Symbol auf.

Registrierungseinstellungen Webseiten Builder

Dir stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Nur Einladung per E-Mail
  • Offene Registrierung
  • Personalisierte Registrierung (mittels Eingabe eines individuellen Codes)
  • Geschütze Registrierung (mittels Eingabe eines allgemeinen Codes)
Nur Einladung per E-Mail

Wähle diese Einstellung, wenn du ausschließlich durch personalisierte Einladungs-E-Mails per Sweap einladen willst. Hierbei ist vorausgesetzt, dass du mit einem Verteiler von dir bereits bekannten Gästen arbeitest. Dein Gast erhält mit seiner Einladungs-E-Mail dann seinen personalisierten Einladungslink, mit dem er sich zur Veranstaltung anmelden kann. Beachte bitte, sollten Einladungs-E-Mails weitergeleitet werden, wird damit der Gastdatensatz des ursprünglich eingeladenen Gastes überschrieben - neue Gastdatensätze lassen sich mit dieser Form der Registrierungsseiteneinstellung nicht generieren.

Offene Registrierung

Wähle diese Option, wenn du eine offene Registrierungsseite erstellen möchtest. In diesem Fall kann sich jeder potentielle Gast registrieren, dem der Link zu deiner Registrierungsseite bekannt ist. Bei dieser Variante kannst du auch bereits bekannte Gäste aus Sweap via Einladungs-E-Mail einladen. Du kreierst darüber eine Mischform aus offener Registrierung und geschlossener Registrierung. Die Einladungs-E-Mail, die du an bereits bekannte Verteiler versenden kannst, beinhaltet auch bei dieser Einstellung den personalisierten Einladungslink deines Gastes, sodass dieser trotz offener Registrierung ein bereits vorausgefülltes Formular vorfindet. Beachte bitte, dass auch bei der offenen Registrierungsseite der Gastdatensatz überschrieben würde, insofern dein Gast seine personalisierte Einladungen weiterleitet.

Personalisierte Registrierung durch Eingabe eines individuellen Codes (vorausgefülltes Formular)

Diese Einstellung kannst du nutzen, wenn du deine Gäste per Briefversand zu deiner Veranstaltung einladen möchtest. Der individuelle Code zur Registrierung ist der persönliche Einladungscode deines Gastes. Bei dieser Variante wird dein Gast beim Aufrufen der Registrierungsseite folglich aufgefordert seinen individuellen Code einzugeben - erst nach der erfolgreichen Eingabe des Codes ist das Registrierungsformular verfügbar, sodass die Anmeldung erfolgen kann. Da dein Gast einen personalisierten Code erhält, erkennt unser System den Gastdatensatz bei der Eingabe des Codes und zeigt deinem Gast folglich ein mit den bereits bekannten Daten vorausgefülltes Formular an. Beachte bitte, sollte ein Gast seinen persönlichen Code weitergeben und ein anderer Gast diesen verwenden, um sich zu deiner Veranstaltung anzumelden, wird damit der Gastdatensatz des ursprünglich eingeladenen Gastes überschrieben - neue Gastdatensätze lassen sich mit dieser Form der Registrierungsseiteneinstellung nicht generieren.

Geschütze Registrierung durch Eingabe eines allgemeinen Codes (leeres Formular)

Wähle diese Option um es deinen Gästen zu ermöglichen, sich mit einem allgemeingültigen Zugangscode für eine Veranstaltung zu registrieren. Den Zugangscode zur Registrierung legst du selbst fest - vergiss nicht diesen für die Personen verfügbar zu machen, denen du die Anmeldung ermöglichen möchtest. Du kannst mit dieser Einstellung folglich neue Gastdatensätze erfassen. Ein denkbares Szenario könnte sein, dass du deine Registrierungsseite über deine Social Media Kanäle publizierst und dort den allgemein gültigen Code für eine bestimmte Zielgruppe verfügbar machst. Hiermit ist gewährleistet, dass sich neue Gäste aus dieser Zielgruppe für deine Veranstaltung registrieren können. Da es sich hierbei um die Erfassung neuer Gastdatensätze handelt, ist das Registrierungsformular in diesem Fall nicht vorausgefüllt. Diese Option funktioniert auch in Kombination mit personalisierten Codes. Du hast folglich die Möglichkeit auch bereits bekannte Gäste, die du per Briefversand zu deiner Veranstaltung einladen möchtest, auf diese Registrierungsseite zu schicken - diese Gäste wiederum können dann ihren personalisierten Einladungscode für die Anmeldung benutzen. In diesem Fall erkennt unser System dann auch den Gastdatensatz, sodass das Formular vorausgefüllt ist.

Innerhalb der Einstellungen zu den Registrierungsmöglichkeiten ist darüber hinaus ein Feld für das Link Suffix aufgeführt und ein Feld für den Zugangscode für die Registrierungsseite.

Das Suffix kann von dir angepasst werden. Diese Anpassung kannst du bei vornehmen, wenn du eine offene Registrierungsseite, eine Registrierungsseite mit individuellem Code oder eine Registrierungsseite mit allgemeinem Code erstellst. Bei diesen Szenarien kannst du festlegen, welche Endung der Link deiner Registrierungsseite hat. Du musst das Suffix nicht anpassen - nimmst du an dieser Stelle keine Änderung vor, übernimmt unser System deinen Veranstaltungsnamen als Suffix (dieser wird gegebenenfalls mit einer Abfolge an Ziffern und Buchstaben ergänzt, insofern die URL bereits in unserem System schon genutzt wurde).

Das Feld für die Eingabe eines Zugangscodes für die Registrierungsseite ist nur verfügbar, wenn du die Einstellung "Geschütze Registrierung (mittels Eingabe eines allgemeinen Codes)" nutzt. Hinterlege an dieser Stelle den allgemeingültigen Code, den deine Gäste zur Registrierung nutzen sollen.

Verhindern dass Gastdatensätze überschrieben werden
Wir haben dich an einigen Stellen darauf hingewiesen, dass es bei der Weiterleitung von Einladungen dazu kommen kann, dass der ursprüngliche Gastdatensatz überschrieben wird. Dies kannst du selbstverständlich verhindern. Dazu änderst du in deinem Registrierungsformular den Eingabemodus für bestimmte Felder.
Wie du dies machst, erklären wir dir hier.

Wie haben wir uns geschlagen?

Einstellungen um die Registrierungsseite zu schließen

Webseiten Builder in Sweap nutzen - Tutorial

Kontakt